Bürgermeisterbrief

Foto Bürgermeister Oktober 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

im Dezember schließt sich der Jahreskreis. Es ist die Zeit innezuhalten und zurückzublicken, um mit den gewonnenen Erkenntnissen das neue Jahr anzugehen. 2018 war für unsere Gemeinde wieder ein sehr bewegtes Jahr. Viele der Projekte, die wir uns vorgenommen haben, konnten durch den motivierten Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der beteiligten Planungsbüros und Firmen umgesetzt werden.

 

Bauprojekte

So durften wir uns über die Fertigstellung des Ortszentrums mit dem neuen Gemeindezentrum samt Bücherei und Sitzungsaal freuen. Im Rahmen unserer Bestrebungen die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen, wurde der verbesserte Radweg entlang der Ganghoferstraße ebenso wie der Kreisverkehr an deren Einmündung umgesetzt. Mit dem Bau der neuen Mittagsbetreuung und der Fachräume für die Grundschule in Maisach wird das Angebot an und nach der Schule weiter ausgebaut. Geförderter Wohnraum entstand in Malching und in Gernlinden. Gleichzeitig wurden aber auch zusätzliche Arbeitsplätze in Gernlinden und Maisach geschaffen. Für mehr Versorgungssicherheit haben wir neue Wasserleitungen verlegt und alte Leitungen saniert. Das größte Projekt, das unsere Bauverwaltung zu schultern hatte, war der Bau der Südumfahrung mit Radwegunterführung. Am 18. Dezember wird sie gleichsam als Weihnachtsgeschenk offiziell für den Verkehr freigegeben.

 

Umwelt- und Klimaschutz

Mehr Trinkwasserschutz, die verbindliche Anlage von Blühflächen und das Verbot von Glyphosat auf landwirtschaftlichen Flächen der Gemeinde waren ebenso markante politische Entscheidungen wie die Grundsatzfestlegung für Photovoltaikanlagen oder Gründächer auf großflächigen Gewerbegebäuden. Damit haben wir weitere Mosaiksteine gelegt, die regenerative Energieerzeugung und den Klimaschutz in der Gemeinde voranzubringen.

 

Viele kleine Verbesserungen

Auch vermeintlich kleinere Projekte, wie die Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen in gemeindlichen Wohnungen, im Bürgerzentrum, in der Mittelschule, in einigen Kindergärten und an Spielplätzen sowie in Feuerwehrhäusern tragen zu Verbesserungen für die jeweiligen Nutzer bei.

 

Umstrukturierungen in der Verwaltung

 

Der Entwicklung der Gemeinde und den wachsenden Bedürfnissen unserer Bevölkerung mussten auch die Verwaltungsstrukturen angepasst werden. Einen nicht unerheblichen Arbeitsaufwand bedeutete die Umstrukturierung und Neubesetzung einiger Stellen im Rathaus.

 

Dank und Anerkennung

Chancen nutzen und Herausforderungen zum Wohle einer zukunftsfähigen, verantwortungsvollen Entwicklung zu bewältigen, dazu bedarf es hoher Einsatzbereitschaft, Kraft und Ausdauer sowie einer guten Zusammenarbeit aller Beteiligten. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich bei allen meinen Kolleginnen und Kollegen im Rathaus, im Bauhof, im Wasserwerk, an den Schulen und in den weiteren gemeindlichen Einrichtungen sowie im Gemeinderat für das gute Miteinander und den hohen persönlichen Einsatz bedanken. Mein ausdrücklicher Dank geht an meine beiden Stellvertreter Roland Müller und Waltraut Wellenstein für die stets gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ihr hoher persönlicher Einsatz ermöglicht mir bei der Flut von Terminen Freiräume, um mich mit voller Kraft den gemeindlichen Projekten und der Entwicklung im Gesamten zu widmen.

 

Ausblick

So konnten dieses Jahr bereits mehrere Vorhaben angestoßen werden, die 2019 und 2020 umgesetzt werden. Dazu zählen der Baubeginn der neuen Dreifachturnhalle an der Realschule, die Weiterentwicklung des Kinderbetreuungsangebots, eine noch bessere Nahversorgung sowie der Straßenausbau in Malching.

 

Vorweihnachtliche Stimmung

Genießen Sie vor den Herausforderungen des neuen Jahres die vorweihnachtliche Stimmung. Neben vielen Aktivitäten der Vereine zaubern der Gernlindner Advent, der Maisacher Advent - heuer um den Rathausplatz - sowie erstmals das Winterzauber-Festival am Volksfestplatz adventliche Atmosphäre in der Gemeinde.

 

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne, besinnliche und friedliche Weihnachtszeit. Für das neue Jahr viel Gesundheit, Zufriedenheit und das Glück an Ihrer Seite.

 

Ihr

 

Hans Seidl

Erster Bürgermeister

drucken nach oben