Bekanntmachung des Beschlusses zur öffentlichen Auslegung der 2. Änderung des Bebauungsplanes "Maisach-Ost, Südseite"

Bekanntmachung des Beschlusses zur öffentlichen Auslegung der 2. Änderung des Bebauungsplanes "Maisach-Ost, Südseite" im vereinfachten Verfahren nach § 13 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB

2. Änderung des Bebauungsplanes "Maisach-Ost, Südseite"

2. Änderung des Bebauungsplanes "Maisach-Ost, Südseite"

                           

           

                                                                              B e k a n n t m a c h u n g

 

 

des Beschlusses zur öffentlichen Auslegung eines Bebauungsplanes im beschleunigten Verfahren nach § 13 a (Bebauungspläne der Innenentwicklung)

und

§ 3 Abs. 2 BauGB und § 13 BauGB

 

 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 19.07.2018 die 2. Änderung des Bebauungsplanes „Maisach-Ost, Südseite“ beschlossen.

 

Ziel und Zweck der erneuten Änderung des Bebauungsplanes sind die Ansiedlung eines Hard-Discounters am Hauptort Maisach zu realisieren und die Erweiterungen der bestehenden baulichen Anlagen sowie der Nebenanlagen im Bereich des Sportgeländes der Turn- und Sportgemeinschaft Maisach e.V. (TSG) zu ermöglichen und hierfür die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen.

 

Mit der Ausarbeitung des Planentwurfes wurde der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München, Herr Ing. Andre Krimbacher, Arnulfstr. 60, 3. OG, 80335 München, beauftragt.

 

Der Entwurf in der Fassung vom 13.12.2018 und die Begründung in der Fassung vom 13.12.2018 wurden in der Gemeinderatssitzung am 13.12.2018 vom Gemeinderat gebilligt und zur Auslegung bestimmt. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB (Bebauungsplan der Innenentwicklung) ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt (§ 13a Abs. 2 und 3 BauGB).

 

Der Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes „Maisach-Ost, Südseite“ mit integrierter Grünordnung und Begründung in der Fassung vom 13.12.2018 liegen in der Zeit

 

 

                                          vom 18.01.2019 bis 20.02.2019

 

 

im Rathaus Maisach, Schulstraße 1, 82216 Maisach, Zimmer Nr. E 08 öffentlich aus.

 

Zur fachlichen Erörterung des Bebauungsplanentwurfes und zur Entgegennahme der Anregungen stehen Frau Meinhold, Zi. E 01 oder Herr Meßner, Zi. E 08 von der Bauverwaltung der Gemeinde Maisach, Montag bis Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr, Montag bis Mittwoch von 13.00 – 15.00 Uhr und Donnerstag von 14.30 – 18.00 Uhr zur Verfügung.

 

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift bis zum 20.02.2019 abgebeben  werden.

 

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Satz 2, § 4a Abs. 6 BauGB).

 

 

Bebauungsplan/Satzung

Begründung

 

Maisach, den 09.01.2019

Roland Müller

2. Bürgermeister

 

Ortsüblich bekannt gemacht durch Anschlag an den Gemeindetafeln:

anzuhängen am: 01.02.2018

abgenommen am: 08.03.2018 

                                                   

 

 

 

 

drucken nach oben