Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses für die 1. Änderung des Bebauungsplanes "Pflegeheim Maisach, Lusstraße"

Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses für die 1. Änderung des Bebauungsplanes "Pflegeheim Maisach, Lusstraße" der Gemeinde Maisach nach § 10 BauGB

Satzungsbeschluss

                           

           

                                                                               

 

Bekanntmachung

 

 

des Satzungsbeschlusses für die

“1. Änderung des Bebauungsplanes Pflegeheim Maisach, Lusstraße“ der Gemeinde Maisach nach § 10 BauGB

 

 

Die Gemeinde Maisach hat mit Beschluss vom 24.01.2019 die 1. Änderung des Bebauungsplanes „Pflegeheim Maisach, Lusstraße“ mit Begründung in der Fassung vom 18.10.2018 als Satzung nach § 10 BauGB beschlossen. Nachdem in den Bebauungsplanentwurf Änderungen bzw. Klarstellungen einzuarbeiten waren, tragen dieser und die Begründung das Datum des 24.01.2019.

 

 

Dieser Satzungsbeschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 des Baugesetzbuches (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht.

 

 

Gemäß § 10 Abs. 3 Satz 4 BauGB tritt der Bebauungsplan mit dieser Bekanntmachung in Kraft.

 

 

Jedermann kann den Bebauungsplan mit der Begründung im Rathaus der Gemeinde Maisach, Schulstraße 1, 82216 Maisach in der Bauverwaltung, Zimmer E01/E08 während der allgemeinen Dienststunden einsehen und über den Inhalt Auskunft verlangen.

 

Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen.

 

Unbeachtlich werden demnach

 

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und
3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,

 

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der

1. Änderung des Bebauungsplanes „Pflegeheim Maisach, Lusstraße“ schriftlich gegenüber der Gemeinde Maisach geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll ist darzulegen.

 

 

Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen.

Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach §§ 39 – 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird.

 

Bebauungsplan / Satzung

Bebauungsplan / Begründung

 

Maisach, den 30.01.2019

Hans Seidl

1. Bürgermeister

 

Ortsüblich bekannt gemacht durch Anschlag an den Gemeindetafeln:

anzuhängen am: 31.01.2019

abgenommen am: 14.03.2019 

                                                   

 

 

 

 

drucken nach oben