Bürgerinformationsradtour

Für den 25. Mai lädt Erster Bürgermeister Hans Seidl zu seiner schon traditionellen Bürgerinformationsradtour ein. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Rathausplatz, das geplante Ende gegen 12 Uhr. Die Radtour ist für alle Generationen geeignet, beim Tempo wird selbstverständlich Rücksicht auf die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer genommen.

Bürgerinformationsradtour

An mehreren Haltepunkten informiert Hans Seidl über Projekte der Gemeinde, die seit kurzem abgeschlossen sind, gerade umgesetzt werden oder geplant sind. Sie erhalten Hintergrundinformationen aus erster Hand und können Fragen stellen.

 

Die erste Haltestation nach dem Start ist der Neubau der Maisacher Mittagsbetreuung an der Grundschule. Vorbei an der Baustelle für die Dreifachturnhalle an der Realschule geht es nach Maisach Ost. Dort gibt es über die Entwicklungen sowohl im nördlichen (Wohngebiet) als auch im südlichen Bereich (Nahversorgung, TSG) zu berichten.

Entlang der Ganghoferstraße mit seinen Gewerbeansiedlungen geht es weiter zum Waldsee, in dessen Nähe ein Teil der Mittagsbetreuung der Nachbarschaftshilfe in einer Modulanlage untergebracht ist. Über die Josef-Poxleitner-Allee führt der Weg vorbei am Bürgerzentrum (Möglichkeit Toiletten aufzusuchen) zu möglichen Standorten für ein neues Gernlindner Kinderhaus in die Brucker und Sommerstraße. Die Route führt weiter zum Kiessee, dem Max-Rappenglitz-Ring über den Feldweg unter der Bahnbrücke, entlang dem Fliegerhorstgelände zur Maisacher Feldstraße. Informationen gibt es auf dieser Strecke unter anderem zum geplanten Kleingewerbegebiet und gemeindeeigenen Wohnbau. Endpunkt ist die Brauerei Maisach. 

 

Die Radtour findet nur bei trockenem Wetter statt.

 

Bürgermeister Hans Seidl freut sich über viele interessierte Teilnehmer. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung per Mail unter s.leix@maisach.de oder telefonisch unter 08141/937-266 gebeten. Selbstverständlich ist auch eine kurzfristige Teilnahme möglich.

drucken nach oben